Die Planungsgruppe in Bewegung…

Stefanie Bartke

Nachdem uns im letzten Jahr die Kollegen Johan von Karstedt und Robin Hüskes verlassen haben – denen wir an dieser Stelle noch einmal alles Gute auf ihrem weiteren Weg wünschen möchten – können wir uns gleich zu Anfang des Jahres 2018 über zwei großartige neue Mitarbeiterinnen freuen. So verstärken Stefanie Bartke (Foto links) und Anika Flörke ab sofort unser Planungsteam! Wir begrüßen beide Kolleginnen auch auf diesem Wege ganz herzlich bei uns in der Planungsgruppe Umwelt und freuen uns schon jetzt auf zahlreiche erfoglreich und gemeinsam bearbeitete Projekte in den nächsten Monaten und Jahren. Im Übrigen: Auch Frau Flörke ist wie schon Frau Leise, die sich uns bereits im letzten Jahr anschloss, ein tolles Beispiel dafür, wie man durch ein engagiertes und aktiv gestaltetes Praktikum seine berufliche Zukunft positiv gestalten kann. Denn auch Frau Flörke absolvierte schon während ihres Masterstudiums der Landschaftswissenschaften an der Leibniz Universität Hannover im Frühjahr 2017 ein zweimonatiges Praktikum bei der PU.

Wir wüschen Euch beiden einen guten Start und eine erfolgreiche, gemeinsame Zeit als Mitlglieder der Planungsgruppe Umwelt!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Die Planungsgruppe in Bewegung…

Neue Mitarbeiterin in der Planungsgruppe

Lisa Leise

Wir begrüßen ganz herzlich unsere neue Mitarbeiterin M.Sc. Lisa Leise in der Planungsgruppe-Umwelt.

Während ihres Masterstudiums der Umweltplanung an der Leibniz Universität Hannover absolvierte Frau Leise bereits ein dreimonatiges Praktikum in unserem Hause. In ihrer Forschung widmete sie sich der Akzeptanz von ökologischer Landwirtschaft in Entwicklungsländern am Beispiel von Kaffeebauern in Süduganda.

Das Team wünscht nach dem erfolgreich abgeschlossenen Studium nachträglich noch einen guten Start und auch weiterhin viel Erfolg!

 

Veröffentlicht unter Aus der Stiftstraße | Kommentare deaktiviert für Neue Mitarbeiterin in der Planungsgruppe

VHW-Seminar zur Umsetzung der Eingriffsregelung in der Bauleitplanung

Dipl.-Ing. Landesplanung, Partnerin in der Planungsgruppe Umwelt (Hannover); Tätigkeitsschwerpunkte sind die Landschaftsplanung auf kommunaler und regionaler Ebene sowie umweltfachliche Beiträge zur Bauleitplanung und Infrastrukturplanung, Bearbeitung von Forschungsvorhaben zur Umsetzung der Eingriffsregelung in der Bauleitplanung sowie zu den Möglichkeiten von vorgezogenen Ausgleichsmaßnahmen des Artenschutzes.

Am 4. Mai 2017 veranstaltete der Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. (VHW) ein Seminar zur Umsetzung der Eingriffsregelung in der Bauleitplanung.

Die inhaltlichen Beiträge wurden von den Referenten Dr. Marcus Lau Rechtsanwalt und Partner der auf das Umwelt- und Planungsrecht spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei Füßer & Kollegen (Leipzig) sowie von Dipl.-Ing. Irmgard Peters Partnerin in der Planungsgruppe Umwelt (Hannover) vorgestellt.

Schwerpunkte der Veranstaltung bildeten neben rechtlichen Grundlagen der Eingriffsregelung im Städtebaurecht insbesondere ihre Umsetzung sowohl in der vorbereitenden als auch in der verbindlichen Bauleitplanung. Neben der Erfassung und Bewertung der Eingriffstatbestände wurde aufgezeigt, welche Möglichkeiten der Kompensation auch bei einem Mangel an geeigneten Flächen bestehen (Ökokonto, produktionsintegrierte Maßnahmen etc.).

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für VHW-Seminar zur Umsetzung der Eingriffsregelung in der Bauleitplanung

Workshop Biotopverbundkarte für die Metropolregion Hamburg

Im Rahmen des Leitprojektes Biotopverbund fand am 21. März im Hause der Behörde für Umwelt und Energie der 1. Workshop zur Erstellung der Biotopverbundkarte für die MRH statt.
Anhand von drei Beispielräumen wurde die Ergebniskarte Biotopverbund (Entwurf) von der Planungsgruppe Umwelt in Zusammenarbeit mit KoRiS vorgestellt und im Rahmen einer Plenumsdiskussion diskutiert. Im Anschluss folgte eine Arbeitsphase, in der die Teilnehmer/-innen Hinweise erarbeiten und einbringen konnten. Diese werden beim folgenden Treffen der Projektgruppe Biotopverbund ausgewertet und ggf. in die Planung integriert.

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Workshop Biotopverbundkarte für die Metropolregion Hamburg

Betriebsausflug!

Am Freitag den 12. August ist unser diesjähriger Betriebsausflug. Aufgrund dessen bleibt das Büro unbesetzt.  Ab Montag (15.08) sind wir wieder für Sie erreichbar!

Veröffentlicht unter Draußen im Grünen | Kommentare deaktiviert für Betriebsausflug!

vhw-Seminar: „Windenergie und Artenschutz in der Regional- und Bauleitplanung“

Am Montag den 11. April fand in Bielefeld ein Vortrag zum Themenfeld „Windenergie und Artenschutz in der Raumordnungs- und Bauleitplanung“ im Rahmen eines vhw-Seminares statt. Die Referenten waren Dipl.-Ing. D. Kraetzschmer und Dipl. Geogr. H. Schmitz von der Kanzlei Noerr aus Berlin.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für vhw-Seminar: „Windenergie und Artenschutz in der Regional- und Bauleitplanung“

Vortrag auf der NNA-Tagung „Artenschutz: Anwendung des §44 BNatSchG“

Im Rahmen der NNA-Tagung am 03.12.2015 in Visselhövede hielt Dipl.-Ing. H. Runge einen Vortrag zum Thema: „Vorgezogene Ausgleichsmaßnahmen – Möglichkeiten und Grenzen in Bezug auf §44Abs. 5 BNatSchG“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vortrag auf der NNA-Tagung „Artenschutz: Anwendung des §44 BNatSchG“

Vortrag auf der NNA-Tagung „Landschaftsrahmenplanung in Niedersachsen“

Im Rahmen der NNA-Tagung am 26.11.2015 in Schneverdingen stellten Dipl. – Ing. I. Peters und Dipl. – Ing. (FH) J. T. von Karstedt die Fortschreibung des LRPs des Landkreises Nienburg/Weser vor.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vortrag auf der NNA-Tagung „Landschaftsrahmenplanung in Niedersachsen“

Erfahrungsaustausch über die Anwendung der neuen RROP-Planzeichen im Bereich Erholung /Freizeit, Tourismus

Im Auftrag der AG Planungskooperation Weserberglandplus fand am 29.10.2015 ein „Erfahrungsaustausch über die Anwendung der neuen RROP-Planzeichen im Bereich Erholung /Freizeit, Tourismus“ zusammen mit KoRiS – Kommunikative Stadt- und Regionalentwicklung  und BTE -Tourismus- und Regionalberatung statt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erfahrungsaustausch über die Anwendung der neuen RROP-Planzeichen im Bereich Erholung /Freizeit, Tourismus

BfN FuE-Vorhaben „Bewertung von Alternativen im Rahmen der Ausnahmeprüfung nach europäischem Gebiets- und Artenschutzrecht“

Das Im Auftrag des BfN erstellte FuE-Vorhaben „Bewertung von Alternativen im Rahmen der Ausnahmeprüfung nach europäischem Gebiets- und Artenschutzrecht“ ist mittlerweile freigegeben und steht zum Download bereit.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für BfN FuE-Vorhaben „Bewertung von Alternativen im Rahmen der Ausnahmeprüfung nach europäischem Gebiets- und Artenschutzrecht“