FFH-Verträglichkeitsprüfungen

  • Lfd.
    FFH-Verträglichkeitsprüfung zum Neubau der A 33 zwischen der A 1 (nördlich Osnabrück) und der A 33/B 51n (OU Belm) für die
    FFH-Gebiete »Fledermauslebensraum Wiehengebirge bei Osnabrück« und »Mausohrwochenstubengebiet Osnabrücker Raum«
    einschließlich FFH-Ausnahmeprüfung mit Alternativenvergleich.
    Planung im Auftrag der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Osnabrück
  • Lfd.
    FFH-Verträglichkeitsprüfung und Abweichungsverfahren zum Neubau der A 39 Abschnitt 3 für das FFH-Gebiet »Ilmenau mit Nebenbächen«
    Planung im Auftrag der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lüneburg
  • Lfd.
    FFH-Verträglichkeitsprüfung gemäß § 34 BNatSchG zum Neubau der BAB A 20 Abschnitt 3 von der B 437 bei Schwei bis zur K 50 östlich der
    Weserquerung, FFH-Gebiet DE 2316-331 »Unterweser« und FFH-Gebiet DE 2517-331 »Teichfledermaus-Gewässer im Raum Bremerhaven/Bremen«
    Planung im Auftrag der Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) Geschäftsbereich Oldenburg
  • Lfd.
    FFH-Verträglichkeitsprüfung für das FFH-Gebiet »Separate Fledermausquartiere im Raum Chemnitz und Freiberg«
    im Zuge der B 173 / 101 OU Freiberg.
    Planung im Auftrag des LASUV Sachsen, Niederlassung Zschopau
  • Lfd.
    FFH-Vorprüfung für das FFH-Gebiet »Unteres Zschopautal« im Zuge der B 173/101 OU Freiberg.
    Planung im Auftrag des LASUV Sachsen, Niederlassung Zschopau
  • Lfd.
    Neubau der A 44 Kassel – Herleshausen. Abschnitt VKE 50. Überprüfung der relevanten Betroffenheit von Lebensraumtypen
    in den FFH-Gebieten »Werra- und Wehretal«, »Kalkmagerrasen zwischen Morschen und Sontra« und »Wälder und Kalkmagerrasen
    der Ringgausüdabdachung« durch Stickstoffeintrag. Berücksichtigung des aktuellen BASt-Forschungsberichtes
    Studie im Auftrag von Hessen Mobil Fulda
  • Lfd.
    A 45 Ersatzneubau der Talbrücke Sechshelden mit Verlegungsvariante. Beurteilung von Stickstoffeinträgen in FFH-Lebensraumtypen
    in den FFH-Gebiete DE 5215-308 »Wald und Grünland um Donsbach«, DE 5215-305 »Krombachswiesen und Struth bei Sechshelden«,
    DE 5215-306 »Dill bis Herborn- Burg mit Zuflüssen«, Berücksichtigung des aktuellen BASt-Forschungsberichtes:
    Studie im Auftrag von Cochet-Consult
  • Lfd.
    Untersuchung und Bewertung von Offenland- und Wald-Lebensraumtypen sowie Bodenuntersuchungen in den FFH-Gebieten »Trimberg bei Reichensachsen«,
    »Werra- und Wehretal«, »Ringgau Südabdachung« und »Kalkmagerrasen zwischen Morschen und Sontra« zum
    Neubau der A 44 – VKE 40.1, 40.2 und 50 (Critical Loads)
    Studie im Auftrag des Hessischen Landesamtes für Straßen und Verkehrswesen, Wiesbaden
  • 2013
    B 252 OU Twistetal – Twiste, Beurteilung von Stickstoffeinträgen in FFH-Lebensraumtypen im FFH-Gebiet »Twiste mit Wilde, Watter und Aar«,
    Maßnahmen zur Verminderung von Stickstoff-Emissionen auf landwirtschaftlich genutzten Flächen im Bereich des FFH-Gebietes,
    Berücksichtigung des aktuellen BASt-Forschungsberichtes
    Studie im Auftrag von Cochet-Consult
  • 2013
    FFH-Ausnahmenverfahren A 44, VKE 20, Unterrichtung der Europäischen Kommission gemäß Artikel 6 der Habitat-Richtlinie,
    Formblatt für die Übermittlung von Informationen an die Europäische Kommission gemäß Artikel 6 Absatz 4 der Habitatrichtlinie (Richtlinie 92/43/EWG)
    Im Auftrag von Hessen Mobil Kassel
  • 2013
    FFH- Verträglichkeitsprüfungen und Vorprüfungen gemäß § 34 BNatSchG zum Ersatzneubau der Allerkanalbrücke / L 22 im Naturpark
    Drömling für die FFH-Gebiete: DE 3532-301 »Grabensystem Drömling«, DE 3533-301 »Drömling«, DE 3531-301 »Stauberg nördlich Oebisfelde«
    und das Vogelschutzgebiet DE 3532-401 »Drömling«
    Studien im Auftrag der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt Regionalbereich Mitte
  • 2012
    FFH- Verträglichkeitsprüfungen und Vorprüfungen gemäß § 34 BNatSchG zum Neubau der A 44 Kassel – Herleshausen, Abschnitt VKE 60:
    FFH-Gebiet DE 5328-305 Werra bis Treffurt mit Zuflüssen
    FFH-Gebiet DE 5125-350 Werra zwischen Philippsthal und Herleshausen
    FFH-Gebiet DE 4926-305 Wälder und Kalkmagerrasen der Ringgau Südabdachung
    Studien im Auftrag des Hessischen Landesamtes für Straßen und Verkehrswesen, ASV Fulda
  • 2011
    FFH- Verträglichkeitsprüfungen und Vorprüfungen gemäß § 34 BNatSchG zum Neubau der B 71 A 14 – Haldensleben,
    Abschnitte OU Wedringen und OU Vahldorf:
    FFH-Gebiet DE »Haldensleben«, Fledermausquartier, Bornsche Str. 25″ ,
    FFH-Gebiet DE 3735-301 »Untere Ohre« sowie
    SPA-Gebiet DE 3535-301 »Colbitz-Letzlinger Heide«.
    Studien im Auftrag des LSBB Sachsen-Anhalt Mitte
  • 2010
    FFH-Verträglichkeitsprüfung zum Neubau der B 252 /B 61 Ortsumfahrungen Münchhausen,
    Wetter, Lahntal für das FFH- Gebiet DE 5118-302 »Obere Lahn und Wetschaft mit Nebengewässern« einschließlich FFH-Ausnahmeprüfung,
    fachplanerischem Alternativenvergleich mit ergänzender Berücksichtigung der Stickstoffdeposition und kumulativer Projekte
    sowie Unterrichtung der EU-Kommission gemäß Artikel 6 der Habitat-Richtlinie 92/43/EWG zum FFH-Ausnahmeverfahren
    Studie im Auftrag des Amtes für Straßen- und Verkehrswesen Marburg
  • 2010
    FFH-Verträglichkeitsprüfung gemäß § 34 BNatSchG zum Neubau der B 252 /B 61 Ortsumfahrungen Münchhausen, Wetter, Lahntal,
    FFH-Gebiet DE 5017-305 »Lahnhänge zwischen Biedenkopf und Marburg«
    Studie im Auftrag der Hessischen Straßenbauverwaltung, ASV Marburg, in Zusammenarbeit mit dem Büro
    für Landschaftsökologie Simon und Widdig, Marburg

Kommentare sind geschlossen.