Forschung und Entwicklung (F & E-Projekte)

  • Lfd.
    Methodenstandards für natur- und umweltbezogene Prüfungen zur Bundesfachplanung.
    Forschungsvorhaben im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz
  • Lfd. (seit 2017)
    Fortsetzung der umweltfachlichen Beratung der Bundesnetzagentur im Zusammenhang mit den Bundesfachplanungsverfahren zum Ausbau des Höchstspannungsnetzes
    Im Auftrag der Bundesnetzagentur
  • 2019
    Ermittlung und Bewertung kumulativer Beeinträchtigungen im Rahmen naturschutzfachlicher Prüfinstrumente.
    Forschungsvorhaben im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz (in Zusammenarbeit mit FÖA Landschaftsplanung u. Füßer & Kollegen)
  • 2015
    Berücksichtigung artenschutzrechtlicher Vorschriften in den Bau- und Betriebsphasen
    Forschungsvorhaben im Auftrag der Bundesanstalt für Straßenwesen (Bearbeitung in Arbeitsgemeinschaft mit dem Büro Kortemeier & Brokmann)
  • 2014 – 2017
    Umweltfachliche Beratung der Bundesnetzagentur im Zusammenhang mit den Bundesfachplanungsverfahren zum Ausbau des Höchstspannungsnetzes
    Im Auftrag der Bundesnetzagentur
  • 2012 – 2014
    Auswirkungen zukünftiger Netzinfrastrukturen und Energiespeicher in Deutschland und Europa.
    Forschungsvorhaben im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz (in Zusammenarbeit mit Büro Dr. Bruns Umweltplanung)
  • 2012
    Bewertung von Alternativen im Rahmen der Ausnahmeprüfung nach europäischem Gebiets- und Artenschutzrecht
    Forschungsvorhaben im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz (Bearbeitung in Arbeitsgemeinschaft mit dem Büro Simon & Widdig)
  • 2011 – 2014
    Implementierung der Eingriffsregelung in die ausschließliche Wirtschaftszone, Entwicklung eines Methodenkonzepts für die Umsetzung der Eingriffsregelung (§ 13 ff. BNatSchG) und der Ausnahmegenehmigung von Eingriffen in gesetzlich geschützte Biotope (§ 30 Abs. 3 BNatSchG Forschungsvorhaben)
    Forschungsvorhaben im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz (Bearbeitung in Arbeitsgemeinschaft mit dem Büro Bioconsult Bremen sowie Prof. Erbguth)
  • 2011
    Anwendung der RLBP bei Straßenbauprojekten in Niedersachsen – Hinweise zur Vereinheitlichung der Arbeitsschritte zum landschaftspflegerischen Begleitplan und zum Artenschutzbeitrag.
    Gutachten im Auftrag der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Zentraler Geschäftsbereich (Bearbeitung in Arbeitsgemeinschaft mit dem Büro Bosch & Partner)
  • 2010
    Rahmenbedingungen für die Wirksamkeit von Maßnahmen des Artenschutzes bei Infrastrukturvorhaben.
    Forschungsvorhaben im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz (Bearbeitung in Arbeitsgemeinschaft mit dem Büro für Landschaftsökologie Simon & Widdig)
  • Seit 2009 lfd.
    Fachliche Beratung und Unterstützung der Planfeststellungsbehörde Lüneburg in den Planfeststellungsverfahren zur A 26 Abschnitte 1 –  5 sowie  Kreuz A 20 / A 26, Elbquerung der  A 20 (niedersächsischer Abschnitt)
    Im Auftrag der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

 

Kommentare sind geschlossen.